Berufsunfähigkeitsversicherung

Vorsorge

Berufsunfähigkeitsversicherung

  • Sinnvoll: Jeder vierte Arbeitnehmer wird berufsunfähig

  • Wichtig: Sichert dein Einkommen ab

  • Umfangreich: BU-Rente ersetzt dein Gehalt

Mehr erfahren
Sichere dich gegen die Berufsunfähigkeit ab

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zusammengefasst:

Sichere Zukunft

Die Berufsunfähigkeits­­versicherung sichert dein Einkommen ab und ist damit eine Versicherung für deinen Lebensstandard.

Die BU-Rente

Die BU-Rente wird lebenslang oder zeitweilig ausgezahlt, falls du berufsunfähig wirst – also deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst.

Wie viel kostet eine optimale Berufsunfähigkeits­versicherung?

Wie viel du monatlich für deine optimale BU-Rente ausgeben musst, um dein Einkommen abzusichern, hängt von deinem Beruf, deinem Gesundheitszustand und auch deinem Alter ab. Es ist daher sinnvoll, die Berufsunfähigkeitsversicherung möglichst früh abzuschließen. Wartest du zu lange, werden die Tarife immer teurer und du riskierst im Zweifelsfall nicht durch eine BU-Rente abgesichert zu sein.

Berufsunfähigkeitsversicherung möglichst früh abschließen und sparen

Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Bürotätige sinnvoll?

In der Vergangenheit waren Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates die häufigste Ursache für eine Berufsunfähigkeit. Durch den Wandel innerhalb der Arbeitswelt hin zu mehr Bürotätigkeit, verändern sich auch die Auslöser der Berufsunfähigkeit. Mittlerweile sind psychische Krankheiten und Nervenerkrankungen mit fast 33 Prozent die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit! Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher für Bürotätige genauso sinnvoll, wie für alle anderen Arbeitnehmer, die auf ihr Einkommen angewiesen sind.

Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten sinnvoll?

Studenten und Azubis können mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ihr zukünftiges Einkommen ebenso absichern. Es gilt auch hier: je früher, desto besser! Führen gesundheitliche Einschränkungen dazu, dass du den mit deinem Studium angestrebten Beruf nicht mehr ausüben kannst, hast du mit einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung eine sinnvolle finanzielle Absicherung. Wie du deinen (angestrebten) Abschluss absichern kannst und welche BU-Rente die richtige ist, erklären dir unsere Experten gerne.

FAQS zur Berufsunfähigkeitsversicherung
Fragen zum Gesundheitszustand bei der BU

Was sind Gesundheitsfragen bei der BU?

Bei der Antragsstellung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung beantwortest du verschiedene Gesundheitsfragen. Dabei ist es nicht nur sinnvoll, sondern auch verpflichtend, dass deine Angaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann dir die BU-Rente im Ernstfall verweigert werden.

Die Prüfung des Gesundheitszustands ist auch notwendig, falls du die BU wechselst, bspw. wenn andere Angebote die gleiche Absicherung deines Einkommens bzw. BU-Rente bei niedrigeren Kosten bieten. Kündige deine alte Versicherung erst dann, wenn dein Antrag von der neuen Versicherung angenommen wurde.

­Ty­pi­sche Fra­gen zur Berufsunfähigkeitsversicherung (FAQ)

Grundsätzlich hast du als Arbeitnehmer Anspruch auf die sogenannte Erwerbsminderungsrente der gesetzlichen Rentenversicherung. Allerdings ist dieser Anspruch nur in besonderen Fällen gültig. Nämlich nur dann, wenn du nicht in der Lage bist, sechs Stunden täglich irgendeine Erwerbstätigkeit auszuüben und mindestens für fünf Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert warst.

Beispiel: Du entwickelst als ausgebildeter Chemiker eine Allergie, die es dir unmöglich macht, weiter in diesem Beruf zu arbeiten. Nach Ansicht der Deutschen Rentenversicherung bist du in dem Fall jedoch dennoch in der Lage, irgendeine andere Tätigkeit auszuüben. Daher hast du auch keinen Anspruch auf eine Erwerbsunfähigkeitsrente.

Selbst bei einem berechtigten Anspruch liegt die Leistung nur bei ca. 30 % deines letzten Bruttogehalts.

Die Zahlungen der Berufsunfähigkeitsversicherung schließen diese Versorgungslücke und helfen dabei, den bisherigen Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Eine Berufsunfähigkeit liegt bereits vor, wenn du nicht mehr in der Lage bist, deinen zuletzt ausgeübten Beruf zu mehr als 50 % auszuüben.

Psychische Erkrankungen sind mittlerweile fast 33 % die Hauptursache für Berufsunfähigkeit.
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist insofern nicht nur für ältere Menschen oder Personen mit körperlich anspruchsvollen bzw. „gefährlichen“ Berufen sinnvoll!

Neben Angestellten und Selbstständigen können sich auch Beamte für den Fall einer Berufsunfähigkeit absichern. Wichtig ist in diesem Fall eine Dienstunfähigkeitsklausel im Vertrag.

Die Höhe des monatlichen Beitrags hängt neben der Rentenhöhe vor allem von deinem Alter, deinem Gesundheitszustand (bzw. deinen Vorerkrankungen), deinem Beruf und der Vertragslaufzeit ab.

Daher: je früher, desto besser!

Wir empfehlen dir, eine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 70 bis 80 Prozent deines aktuellen Nettoeinkommens abzusichern.
Durch den Einschluss einer Dynamik kannst du die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente an die Inflation anpassen.

Die Laufzeit sollte bis zum aktuellen Renteneintrittsalter von 67 Jahren reichen.

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt, wenn absehbar ist, dass du aus gesundheitlichen Gründen für voraussichtlich mindestens 6 Monate und zu mindestens zu 50 % bei der Ausübung deiner beruflichen Tätigkeit eingeschränkt bist. Die Zahlungen in der vereinbarten Höhe erhältst du, solange du deinen Beruf nicht ausüben kannst, längstens bis zum Ende der Laufzeit.

Ja, die Gesundheitsprüfung ist notwendig, da von ihrem Ergebnis die Aufnahme und die Höhe der Beitragszahlungen abhängt. Allerdings kannst du trotz Vorerkrankungen Versicherungsschutz erhalten.

Näheres können dir gerne unsere Experten mitteilen.

Wie hilft dir easymize?

  • Dein optimaler Vertrag muss sorgfältig erarbeitet werden, denn die Berufsunfähigkeitsversicherung und die richtige BU-Rente sind von zentraler Bedeutung, um dein Einkommen abzusichern.

  • easymize unterstützt dich: Wir helfen dir, die richtige Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden.

  • easymize berät dich kostenlos und hilft dir bei Unklarheiten.

Beiträge zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

Nach oben